Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Alpenmilch-Molkerei in Salzburg-Itzling (Bild: Alpenmilch Salzburg)
IN ÖSTERREICH
Alpenmilch will drittgrößte Molkerei werden
Die Alpenmilch Salzburg will in den kommenden Jahren ihre Produktion um ein Drittel ausbauen und so Österreichs drittgrößter Molkerei werden. Dazu muss sie die Tirol Milch und die Gmundner Molkerei überholen.
Produktion in zehn Jahren verdoppelt
Trotz Gewinnverdopplung und Umsatzsteigerung auf 91 Millionen Euro im Vorjahr ist der Expansionsdrang der Alpenmilch Salzburg noch lange nicht gestillt. Sie will hinter Bergland und NÖM die drittgrößte österreichische Molkerei werden, sagt Alpenmilch-Geschäftsführer Hans Steiner: "Ich glaube, das ist ein ambitioniertes Ziel, aber durchaus sehr realistisch."

Die wirtschaftliche Expansion der Alpenmilch Salzburg hat vor mehr als zehn Jahren begonnen. Seit damals wurde die Produktion mehr als verdoppelt - auf 500.000 Liter Milch pro Tag.
Immer mehr Milch-Export
Auch der Export wird immer wichtiger, sagt Steiner: "Vor dem EU-Beitritt haben wir unseren Umsatz nahezu zu 100 Prozent in Salzburg erwirtschaftet. Heute machen wir etwa 35 Prozent in Salzburg, 35 Prozent im Rest von Österreich und ungefähr 30 Prozent im Export."

Wachsen könne der Marktanteil der Milch aus Salzburg vor allem in den anderen Bundesländern und im Ausland.
Mozart-Produkte als Verkaufsschlager
Als aktueller Exportschlager erweisen sich das neue Mozartjoghurt und der Mozartdrink: "Wir planen, heuer fünf Millionen Einheiten von diesen Produkten zu verkaufen", sagt Steiner, "Wenn's so weitergeht, werden wir diese fünf Millionen wahrscheinlich sogar übererfüllen."

Die Mozartdrinks seien vor allem im Ausland erfolgreich - "komischerweise ausgerechnet in Ungarn und in Tschechien, aber auch in Deutschland". Rund die Hälfte der Mozart-Produkte geht in den Export.
Mehr Mitarbeiter, neue Lagerhalle
Für die geplante Expansion wird die Alpenmilch in den kommenden Jahren neue Mitarbeiter brauchen, kündigt der Geschäftsführer an.

Außerdem wird am Firmenstandort in Salzburg-Itzling um acht Millionen Euro eine Lagerhalle gebaut, die mehr als doppelt so viel Lagerfläche wie bisher bietet. Außerdem soll die Produktion auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News