Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Kirche von Seekirchen (Bild: ORF)
FLACHGAU
Ausländerquote bei Gemeindewohnungen
Die Gemeinde Seekirchen (Flachgau) führt bei der Vergabe von Gemeindewohnungen eine Ausländerquote ein. Nur vier Prozent der Wohnungen in einer Anlage dürfen an Zuwanderer aus Nicht-EU-Ländern gehen.
Umstrittene Abstimmung im Gemeinderat
Das ist das Ergebnis einer umstrittenen Abstimmung im Gemeinderat. Die Sozialdemokraten hatten den Antrag eingebracht. Die Freiheitlichen und die Freie Wählergemeinschaft Seekirchen unterstützten ihn schließlich auch.

Weil dann auch noch zwei Mandatare der Volkspartei zustimmten, ging der Antrag durch - gegen den erklärten Willen von Bürgermeisterin Monika Schwaiger (ÖVP). Die Vier-Prozent-Quote entspricht dem Ausländeranteil in Seekirchen.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News