Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Foto: ORF
ELSBETHEN
Mutmaßlicher Einbrecher angeschossen
Mit einer Schussverletzung im Bein wurde am frühen Donnerstagmorgen ein mutmaßlicher Einbrecher ins Krankenhaus eingeliefert. Die Schüsse hat ein Tankstellenbesitzer abgegeben.
Polizei konnte Angeschossenen anhalten
Er hat zugegeben, auf das Bein des Täters gefeuert zu haben, bestätigt Albert Struber, der neue Leiter des Landeskriminalamtes.

Die Polizeibeamten trafen kurz nach dem Einbruchsalarm am Tatort ein und konnten den Angeschossenen anhalten.  Dieser, ein 28-jähriger aus Elsbethen wurde in das Unfallkrankenhaus gebracht.
Schusswaffe ist registriert
Es folgt eine Anzeige auf freiem Fuß und eine Hausdurchsuchung.

Die Waffe des Tankstellenbesitzers  ist registriert. Weitere Details zur Schießerei sind noch nicht bekannt.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News