Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Videokonferenz (Bild: ORF)
TECHNOLOGIE
Umwelt: Videokonferenzen statt Dienstreisen
Die Informationstechnologie sei im Kampf gegen den Klimawandel sehr wichtig. Darauf hat Donnerstag der Kabinettschef der EU-Medienkommissarin, Rudolf Strohmeier, bei einer Tagung in Salzburg hingewiesen.
22 Millionen Tonnen CO2 weniger
Würden zum Beispiel durch Videokonferenzen die Zahl der Dienstreisen in der gesamten EU um nur 20 Prozent reduziert, ersparte diese Maßnahme der Atmosphäre 22 Millionen Tonnen Kohlendioxyd pro Jahr.

Das rechnete der hohe EU-Beamte beim Telekom-Forum vor.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News