Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Palais Auersperg (Bild: Stiller & Hohla)
Immobilien
Salzburger suchen Käufer für Palais Auersperg
Der Verkauf eines der bedeutendsten Barockschlösser Österreichs wird zurzeit von Salzburg aus übers Internet abgewickelt. Die Salzburger Immobilienagentur Stiller & Hohla ist mit dem Bieterverfahren für das Wiener Palais Auersperg betraut.
"Das ist kein Mindestgebot und auch nicht der Preis von dem man ausgehen kann, dass man das Palais bekommt."
"Richtpreis" liegt bei 33 Millionen Euro
Das Palais, erbaut von Lukas von Hildebrandt, gehört einer Schweizer Investorengruppe, die auch in Salzburg einige Altstadthäuser in bester Lage besitzt.

Der Richtpreis für den geschichtsträchtigen Bau beträgt 33 Millionen Euro, sagt Berndt Kretschmer vom Immobilienbüro Stiller&Hohla: "Das ist kein Mindestgebot und auch nicht der Preis von dem man ausgehen kann, dass man das Palais bekommt, sondern die Eigentümer haben sich eben entschlossen einen Richtpreis zu nennen, um potentiellen Interessenten eine Idee zu geben, in welcher Größenordnung die Erwartungen liegen."
Vestibül des Palais Auersperg (Bild: Stiller & Hohla)
Eigentümer bis November fix?
Bis Ende September müssen die Angebote eintreffen, bis Ende Oktober werden in einer zweiten Runde die besten ausgewählt werden und bis Mitte November soll das Wiener Palais Auersperg einen neuen Eigentümer haben.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News