Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Urlauber im Stau (Bild: ORF)
Tauernautobahn
Rekord: 40 Kilometer Stau vor Tauerntunnel
Knapp 40 Kilometer lang war der Stau vor dem Tauerntunnel-Nordportal Samstagfrüh - ein absoluter Rekord auf der A10. Bereits ab Mitternacht wurde der Verkehr blockweise abgefertigt. Die Anfahrtszeit betrug zeitweise bis zu sechs Stunden.
Bereits um 5.00 Uhr enormer Stau
Mit dem Ferienbeginn in Bayern begann Samstagfrüh das vermutlich staureichste Wochenende in dieser Sommerreisesaison. Wie der ÖAMTC meldet, wird seit kurz nach Mitternacht der Verkehr auf der A10 vor dem Tauerntunnel-Nordportal nur noch blockweise abgefertigt.

Um 5.30 Uhr reichte der Stau bereits bis zum Reit-Tunnel zurück, das sind rund 20 bis 25 Kilometer.
Stauberater (Bild: ÖAMTC)
Stauberater versorgen Urlauber mit Getränken.
Tauernautobahn unbedingt meiden
Am frühen Samstagvormittag hatte der Stau mit einer Länge von 40 Kilometern schließlich seinen Höhepunt erreicht, und man musste mit einer Anfahrtszeit von bis zu sechs Stunden rechnen.

Der ÖAMTC empfiehlt nach wie vor allen Autofahrern nach Möglichkeit, etwa über die Felbertauernstraße oder die Bahnverladung der ÖBB zwischen Böckstein und Mallnitz, auszuweichen.

Die Stauberater des ÖAMTC sind vor dem Tauerntunnel Richtung Süden im Dauereinsatz, fahren mit dem Motorrad den Pannenstreifen auf und ab und versorgen die wartenden Urlauber mit Getränken und Spielzeug für die Kinder.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News