Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Into the woods - die böse Hexe (Bild: Stefan Zoltan)
BERGHEIM
Polizisten stören Hexenfeier
Polizisten haben in der Walpurgisnacht bei Bergheim (Flachgau) eine skurrile Entdeckung gemacht: Fünf etwa 50-jährige Frauen in Hexenkleidern tanzten auf dem Plainberg unweit der Wallfahrtskirche Maria Plain um einen Steinaltar.
"Das war Walpurgisnacht pur"
"Wir sind rauf durch das Dickicht und haben aus einiger Entfernung fünf Personen beobachten können, wie sie sich rund um den Altar bewegt haben, wie sie dort Tierknochen abgelegt haben, wie sie schwarze Federn auf den Altar gesteckt haben", sagt der Kommandant der Polizeiinspektion Bergheim, Helmut Naderer.

Der Altar sei mit einem Steinkreuz verziert gewesen, ergänzt der Polizist: "Dann haben sie Sprüche aufgesagt und mit einer Rassel gerasselt. Es war zur beginnenden Dämmerung eigentlich ein recht mystisches Bild und es ist ein Sturm aufgekommen - das war Walpurgisnacht pur."
Naderer informiert aber "vorsichtshalber" Sektenbeauftragten.
Keine strafbare Handlung
Die fünf Frauen gaben an, dass sie im Wald ihre Freizeit verbringen würden. Die Polizei konnte keine strafbare Handlung feststellen, betont Naderer: "So lange keine Körperverletzung oder Sachbeschädigung vorliegt, ist natürlich auch kein Grund zum Einschreiten."

Allerdings habe er "vorsichtshalber die Sache dem Sektenbeauftragten der Erzdiözese gemeldet", ergänzt der Bergheimer Polizeikommandant.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News