Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Wahllokal-Schild (Bild: APA)
Flachgau
SPÖ-Kandidatenliste für Wahl'09 präsentiert
Bezirksvorsitzender Stefan Prähauser hat am Donnerstag die Flachauer SPÖ-Kandidatenliste für die Landtagswahl 2009 präsentiert - mit dem ehrgeizigen Ziel, die Nummer Eins im Flachgau zu werden.
Neue Betriebe sollen angeworben werden
Hauptthema: Verkehrslawine und Pendler
34 Namen stehen auf der SPÖ-Kandidatenliste für die Landtagswahl 2009. An der Spitze Landeshauptfrau Gabi Burgstaller, gefolgt von der Henndorfer Vizebürgermeisterin Hilde Eisl und dem Koppler Vizebürgermeister Hannes Ebner, die jetzt schon im Landtag vertreten sind.

Als Hauptthema im Flachgau nennen alle Kandidaten die Verkehrslawine und die vielen Pendler, die jeden Tag im Stau stehen müssen. Ziel sei es, im Flachgau zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen und neue Betriebe anzuwerben, sagt der SPÖ-Bezirksvorsitzende und Nationalratsabgeordnete Stefan Prähauser.
"Müssen Arbeitsplätze in Gemeinden schaffen"
"Ich denke zum Beispiel an Schlehdorf, die Käsewelt in Schleedorf hat viele Arbeitsplätze geschaffen und wenn man es schafft die Leute aus dem eigenen Ort zu beschäftigen, erspart man sich ja die Fahrt hin und her und wenn dadurch auch Fremde als Kunden in den Ort kommen, kann es für die Gemeinsamkeit ja nur positiv sein", sagt Stefan Prähauser.

Auf der Kandidatenliste für die Wahl sind aber auch neue Namen zu finden. So zum Beispiel auf Listenplatz fünf Josef Schlömicher-Thier, HNO-Arzt und SPÖ-Bürgermeisterkandidat von Köstendorf.
"Möchte mehr Photovoltaikanlagen auf Dächern sehen"
Bessere Nutzung von erneuerbarer Energie
Er will sich im Wahlkampf vor allem für eine bessere Nutzung erneuerbarer Energien einsetzen. Denn derzeit werde beispielsweise die Solarenergie im Flachgau viel zu wenig genützt, sagt Schlömicher-Thier.

"Ich wünsche mir, dass wir zum Beispiel bei der Einspeisung von Sonnenenergie einen höheren Einspeisbetrag bekommen, sodass Sonnenenergie und Stromerzeugung auch für den Einzelnen interessant wird. So wie es in Bayern bereits der Fall ist. Ich möchte im Flachgau gerne mehr Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlagen auf den Dächern sehen", erklärt Schlömicher-Thier.

Bei der letzten Landtagswahl kam die SPÖ im Flachgau auf 40,9 Prozent der Stimmen und ist derzeit mit vier Abgeordneten im Landtag vertreten.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News