Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
User vor Computer, der mit einem Virus befallen ist (Bild: APA)
GEWERBE & INDUSTRIE
Dringende Warnung vor Billig-EDV
Immer mehr Unternehmen in Österreich gehen fahrlässig mit ihren Computer-Netzwerken und Datenspeichern um. Das beklagt Peter Harlander, Sprecher der Computer-Dienstleister in der Wirtschaftskammer.
Oft wird am falschen Platz gespart
Immer mehr Firmen würden Billiganbieter mit der Einrichtung und Wartung ihrer EDV beauftragen - was aber viele Gefahren birgt, wie etwa Datenverlust oder Totalausfall. Immer größere Datenmengen fallen durch sehr schnelle Internet-Anschlüsse an. Und vieles muss gespeichert und verarbeitet werden. Websites sollen entworfen, Kundendaten gepflegt werden. Und einige Firmen verkaufen zahlreiche Produkte über das Internet. Doch bei Programmierung, Technik und Wartung werde zu viel gespart, sagt Peter Harlander.

Er war früher selbst Geschäftsführer einer EDV-Firma: "Sehr viele beauftragen billige IT-Unternehmen, deren Bedienstete kaum Ausbildung haben und keine Qualitätsstandards einhalten können. Das führt in der Folge oft zu gröberen Problemen."
Geschäftsverluste bei Server-Crashs
Das reicht vom Befall durch Computer-Viren über ständige Systemabstürze bis hin zum totalen Datenverlust:

"Die Schadensfälle werden mehr und immer größer. Denn immer größere Teile des Geschäfts werden über EDV abgewickelt. Wenn es dann kracht, dann sind die Schäden oft enorm. Mir ist zum Beispiel eine Salzburger Marketing-Agentur bekannt, die wegen eines Server-Ausfalls ganz konkret zwei Kunden verloren, weil die Lieferfristen nicht eingehalten werden konnten."
"Qualität hat ihren Preis"
Laut Harlander seien es vor allem Einzelunternehmer, die mit Billigpreisen locken, dafür aber schlechte Qualität und wenig Service bieten. Wobei man "nicht alle über einen Kamm scheren" dürfe: "Einzelunternehmer im EDV-Bereich sind grundsätzlich kein Problem, so lange sie ein Netzwerk im Hintergrund haben und fähige Vertretungen bei Urlaub oder Krankheit. Es gibt aber einige Dumping-Einzelunternehmer, die solche Sicherungsnetze nicht haben."

Harlander rät Kunden, Computer und Netzwerke nur bei seriösen Anbietern zu kaufen - nach dem Motto: Qualität hat ihren Preis.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News