Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Die zugemauerte Tür der SPÖ-Landesparteizentrale in Salzburg-Mülln (Bild: ORF)
PROTEST GEGEN KOALITION
SPÖ-Studenten mauern Parteizentrale zu
Mit Ziegeln haben Studentenvertreter des SPÖ-nahen VSStÖ Donnerstagfrüh gegen die Beibehaltung der Studiengebühren protestiert: Sie mauerten den Eingang zum SPÖ-Haus in Salzburg-Mülln zu.
"Halten Wort - im Gegensatz zur SPÖ-Spitze"
Mit den Ziegelsteinen sollten der Ärger und die Enttäuschung der Studenten über die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zum Ausdruck gebracht werden, betonte der Salzburger VSSTÖ-Vorsitzende Michael Trinko.

Innerhalb des VSStÖ werde deshalb auch überlegt, sich von der Mutterpartei abzuspalten: "Unsere Ankündigungen sind wohl gewählt worden und wir halten auch stand. Wir halten auch unser Wort - im Gegensatz zur SPÖ-Spitze."
Die zugemauerte Tür der SPÖ-Landesparteizentrale in Salzburg-Mülln (Bild: ORF)
Austritte, Abspaltung überlegt
Die sozialistischen Studentenvertreter werden "in den nächsten Tagen in Klausuren gehen. Wir werden uns über die Parteiaustritte Gedanken machen", sagt Trinko.

"Wir müssen als VSStÖ auch die grundsätzliche Stellung zur SPÖ überdenken - natürlich wird die Abspaltungsidee weitergetragen. Aber wir müssen diskutieren, den Verband komplett aus der SPÖ auszugliedern."
Uwe Höfferer (Bild: ORF) Höfferer: "Nehmen Aktion zur Kenntnis"
Eineinhalb Stunden nach Beginn der Protestaktion um 5.00 Uhr traf dann die Polizei vor der SPÖ-Parteizentrale ein. Die Demonstranten warteten dann auf die Salzburger SPÖ-Funktionäre, um ihre Kritik persönlich vorzubringen.

SPÖ-Landesgeschäftsführer Uwe Höfferer relativierte aber die Proteste: "Wir haben in den letzten Tagen sehr viel mit Funktionären und Mitgliedern gesprochen. Und in vielen Fällen ist dieses Gespräch sehr positiv aufgenommen worden. Das hier ist eine Aktion der Jugend - das nehme ich zur Kenntnis. Aber im Gespräch gelingt es uns doch sehr gut, dieses Regierungsprogramm und diese Regierung verständlich zu machen."
Studenten tragen Mauer am Vormittag ab
Die Mitarbeiter in der SPÖ-Zentrale erreichten ihre Arbeitsplätze übrigens durch einen Hintereingang. Die Mauer wurde von den Studenten selbst wieder abgetragen.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News