Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Wolfgang Amadeus Mozart (Bild: Land Salzburg)
IN SALZBURG
Mammutprogramm im Mozartjahr 2006
Salzburg erwartet im Mozartjahr 2006 ein wahres Mammutprogramm: Insgesamt sind unter anderem 55 Uraufführungen, 36 Opernproduktionen, 260 Konzerte, 400 Workshops für Kinder und Jugendliche und acht Ausstellungen geplant.
200-Seiten-Programm
200 Seiten dick und etwa ein dreiviertel Kilogramm schwer - so präsentiert sich das Komplette Salzburg-Programm zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart. 9,90 Euro kostet das Programm im Zeitschriftenhandel.

Ein eigenes Magazin listet zudem Monat für Monat die Veranstaltungen des Mozartjahres auf - von Festspielproduktionen bis zu Open Air Konzerten.
Mehrere Schwerpunkte
So stehen die ersten vier Monate 2006 unter dem Motto "Der junge Mozart". Zwischen Mai und Juli werden dann bei dem Festival "Salzburg-Kontra.com" zeitgenössische Auseinandersetzungen mit Mozart auf dem Programm stehen.

Bei den Sommer-Festspielen sind alle 22 Mozart-Opern der Schwerpunkt - noch nie wurden sie alle bei einem Festival aufgeführt. Der Herbst gehört dann der Auseinandersetzung der heimischen Künstler mit dem "genius loci" - der Übertitel dafür ist "ReCreation". Außerdem wird auch Mozarts Kirchenmusik gewürdigt.
"Fast alles, was mit Leben Mozarts zu tun hat"
Das Programm sei ein Beweis, dass Salzburg im nächsten Jahr die Mozartstadt sei, sagt Kulturlandesrat Othmar Raus (SPÖ): "Das Programm bietet fast alles, was irgendwie mit dem Leben Mozarts zu tun hatte."

Allerdings sei nicht nur die Rückschau auf Mozart wichtig, sondern auch "Interpretationen der Neuzeit", die mit ins Programm genommen wurden, betont Raus.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News