Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Paragleiter (Bild: fotolia/ kai-creativ)
CHRONIK
Bei Paragleiter-Absturz schwer verletzt
Ein 26-jähriger Gleitschirmpilot ist bei einem Absturz am Sonntag bei Werfenweng (Pongau) schwerst verletzt worden. Der Mann war 300 Meter über dem Boden ins Trudeln geraten.
Rettungsschirm verfing sich
Der 26-Jährige war am Vormittag von der Bischlinghöhe bei Werfenweng gestartet. Gegen 11.00 Uhr Uhr geriet er über dem Landeplatz Zaglau ins Trudeln.

Der Schüler brachte seinen Schirm nicht mehr unter Kontrolle. Als er sich im spiralförmigen Abwärtsflug befand, zog er seinen Rettungsschirm. Doch der verfing sich im Gleitschirm.
Auf Wiese hart aufgeschlagen
Der 26-Jährige schlug hart auf einem Wiesenhang auf. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen.

Eine Crew des herbeigerufenen Notarzthubschraubers Martin 1 brachte ihn nach der Erstversorgung ins Salzburger Unfallkrankenhaus.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News