Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Kinderballett "Die Spielzeugschachtel" von Claude Debussy im Salzburger Marionettentheater. Bild: ORF
KULTUR
Weltklasse: Debussy-Stück mit Marionetten
Eine besondere Premiere feiert das Salzburger Marionettentheater. Erstmals in seiner Geschichte werden nicht nur Puppen sondern auch Puppenspieler zu sehen sein. Geboten wird das Kinderballett von Claude Debussy: "Die Spielzeugschachtel".
Nur am kommenden Wochenende ...
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Wer das Stück heuer sehen will, sollte sich beeilen. Es wird in diesem Jahr nur Freitag, Samstag und Sonntag aufgeführt.
Von Eva Halus & Gerald Lehner, salzburg.ORF.at
Ariane Haering am Piano
Pulcinella, fast ein klassischer Hanswurst aus Italien, ist die attraktivste Figur, die in der "Spielzeugschachtel" zum Leben erweckt wird. Das Marionettentheater kommt in seinem jüngsten Stück ganz ohne Bühne aus.

Gespielt werden kann in jedem Saal, der Platz für Podium und Pianistin bietet: Ariane Haering spielt live jenes Klavierstück von Claude Debussy, das der Produktion den Namen gab.
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Perfekter Einblick in Jobs der Puppenspieler
Die "Spielzeugschachtel" des französischen Komponisten Claude Debussy steckt voller Überraschungen. All diese Effekte vorzubereiten gehört zu den Aufgaben der vier Puppenspieler, die auch selbst agieren und die Puppen vor dem Publikum führen müssen.
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Kleine Tänzerin als Star
Der Star der Aufführung ist eine kleine Tänzerin, sie ist fast so beweglich wie in Mensch, wenn drei Puppenspieler gleichzeitig sie dabei an den Fäden unterstützen.
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Hula-Tanz aus Hawaii im ersten Bild der Balletts
Plot ist eine Liebesgeschichte
Um die Gunst dieser Tänzerin streiten Pulcinella und ein Soldat, die kuriose Schlacht der Rivalen ist ein Höhepunkt der Aufführung.

Der erste Auftritt der Bewohner der "Spielzeugschachtel" ist Freitagnachmittag in den Kammerspielen des Landestheaters.
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Philippe Brunner - Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Puppenspieler Brunner
Sehr hohe Anforderungen und Koordination
Der Puppenspieler Philippe Brunner betont, besonders im ersten Bild kommen viele verschiedene Arten von Puppen vor. Für die Puppenspieler sei das ein großer Stress, hier perfekt zu agieren und zu koordinieren: "Da werden auch Tänze gezeigt. Verschiedene Mechanismen kommen zum Tragen. Das wird es sehr eng. Wenn das über fünf oder zehn Sekunden ein Fehler passiert, dann ist das Puppenspiel schon der Musik hinterher."

Und gerade das sei in diesem Stück eine sehr große Herausforderung, so Brunner.
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Salzburger Marionettentheater mit Debussy`s "Spielzeugschachtel". Bild: ORF
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News