Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Foto: Fachhochschule Salzburg
PUCH-URSTEIN
Fachhochschule soll erweitert werden
Wenige Jahre nach der Eröffnung platzt die Fachhochschule Salzburg in Puch-Urstein (Tennengau) bereits wieder aus allen Nähten. Deshalb ist eine Erweiterung geplant.
"Es braucht einfach mehr Platz"
Die Entscheidung über den Ausbau der Fachhochschule soll demnächst fallen, bestätigt Bildungsreferentin Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ).

"Wir denken auch daran, im Bereich Technik Einiges weiterzuentwickeln - aufbauend auf die HTL. Es braucht einfach mehr Platz. Wir möchten für die Zukunft gerüstet sein. Der Entwicklungsplan auf Bundesebene ist zwar noch nicht fertig, aber wir sehen es als Erfordernis, dass die Fachhochschule hier ausgebaut wird."
Verschiedene Varianten ausgearbeitet.
Anbau oder Neubau im Wissenspark Urstein?
Bei der Erweiterung der Studiengebäude stehen zwei Standorte zur Auswahl, ergänzt Burgstaller: "Es gibt die Möglichkeit, direkt hier in Urstein zu bauen und zu konzentrieren, wobei die Architektur hier schon so hervorragend ist, dass man aufpassen muss, dass man hier nichts zerstört durch irgendwelche Anbauten oder so. Es gibt die Idee, dass es Teil des Wissensparks ist. Die Varianten werden mir jetzt dann vorgelegt."

Der Wissenspark soll nördlich von Schloss Urstein entstehen - wenige hundert Meter vom bestehenden Fachhochschulgebäude entfernt. Das Land sei bereit, sich an den Investititonen zu beteiligen, sichert die Landeshauptfrau zu.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News