Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Der Zeller See (Bild: FF Zell am See)
ZELLER SEE
76-Jähriger ertrinkt vor Augen seiner Frau
Beim Baden im Zeller See (Pinzgau) ist Donnerstagabend ein 76 Jahre alter Pensionist aus Schüttdorf ertrunken. Der Mann ging vor den Augen seiner Frau unter.
Wiederbelebung erfolglos.
In zehn Meter Tiefe versunken
Das Ehepaar war bei der Seehalbinsel zwischen Zell am See und Schüttdorf gemeinsam schwimmen gegangen. Die beiden waren gerade auf dem Weg zurück ans Ufer, als der 76-Jährige plötzlich dem Kopf unter Wasser sackte und nicht mehr auftauchte.

Sofort verständigte Taucher der Wasserrettung Zell am See bargen den Pensionisten aus zehn Metern Tiefe. Die Wiederbelebungsversuch blieben erfolglos, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Schüttdorfers feststellen.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News