Salzburg ORF.at
MI | 11.04.2012
Einkaufszentrum Globus. Bild: globus.net
ERÖFFNUNG IN FREILASSING
Reaktionen auf Globus-Einkaufszentrum
Gelassen und wachsam: So lassen sich Reaktionen von Salzburger Kaufleuten und Managern im Handel auf die Eröffnung des neuen "Globus"-Warenhauses in Freilassing zusammenfassen.
Wettbewerb dürfte noch härter werden
Am Freitag hat - wie berichtet - der Großsupermarkt mit knapp 8.000 Quadratmetern Verkaufsfläche in Freilassing aufgesperrt.

Heimische Kaufleute rechnen damit, dass der Wettbewerb wieder ein wenig härter wird. Und der Obmann der Altstadtkaufleute, Helmut Maier, übt heftige Kritik an der Salzburger Raumordungspolitik.

Besonders das neue Factory Outlet Center, das derzeit beim Airportcenter errichtet wird, ist Maier ein Dorn im Auge. Insgesamt gebe es im Großraum der Stadt Salzburg viel zu viele Einkaufszentren, sagt er:
"Schwere Kritik an Raumordnungspolitik"
"Ich prangere unsere Politik an, die wirklich nicht in der Lage ist, das Raumordnungsgesetz ordentlich umzusetzen.

Es gibt dauernd einen enormen Zuwachs an Verkaufsflächen. Und wir wissen alle, dass die Kaufkraft der Bevölkerung einfach nicht in diesem Maß zunimmt."
"Logische Folge von Fehlentscheidungen"
Die neue Konkurrenz in Bayern sei nur eine logische Folge der verfehlten Raumordnungspolitik:
"Reaktion der Bayern"
"Natürlich gefällt mir das nicht. Weil dieses neue Einkaufszentrum wieder bedeutet, dass wir uns doppelt anstrengen müssen. Natürlich ist das Globus eine Reaktion unserer Nachbarn auf den Bauboom in Salzburg.

Sie sagen, wir müssen auch etwas machen, weil sonst geht ja die gesamt Kaufkraft von Freilassing über die Grenze nach Salzburg."
SCA sieht Herausforderung
Im Shopping Center Alpenstraße (SCA), wo auch wieder Ausbaupläne gewälzt werden, will man mit mehr Kundenservice und Überschaubarkeit punkten.

Gerhard Brandstätter vom SCA-Betreiber Ekazent sagt, dass sicher mehr Gegenwind durch das Globus zu spüren sein werde:
"Der Bessere überzeugt"
"Der Globus ist nur ein Stein mehr in der Landschaft des Handels. Und ich kann nur sagen, der Bessere wird immer die Kunden überzeugen."
Bayern erwarten 2.000 Salzburg täglich
Das Einkaufszentrum "Globus" in Freilassing erwartet 4.000 Besucher pro Tag. Die Hälfte davon soll laut Geschäftsführung aus Salzburg kommen.

Aus der Sicht einiger Experten könnte es schwierig werden, diese hohen Erwartungen in die Realität umzusetzen.
Ganz Österreich
Salzburg News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News