Wien ORF.at Freizeittipps
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:12
Krimmler Achental (Bild: Herbert Gschwendtner)
Wanderung durchs Krimmler Achental
Diese Woche erkundet unser Moderator Herbert Gschwendtner für unseren Wandertipp die Jaidbachalm im Krimmler Achental (Pinzgau) - eine abwechslungsreiche Wanderung entlang der Wasserfälle.
Krimmler Wasserfälle (Bild: Herbert Gschwendtner)
Entlang der Wasserfälle ins Achental
Die Wanderung zur Jaidbachalm beginnt am Fuße der Krimmler Wasserfälle. Die ersten 300 Höhenmeter kann man das eindrucksvolle Naturschauspiel beobachten und wandert entlang der Wasserfälle.

Nach etwa 45 Minuten steht man am Beginn des Achentals. Dort führt der Weg durch riesige Felsblöcke, neben dem rauschenden Wildbach durch das "Gemäuer". Im Anschluss wird es flach und man geht von Alm zu Alm durch das Tal.
Krimmler Achental (Bild: Herbert Gschwendtner)
Größten Zirbenwald Österreichs erkunden. Viele Almen laden zum Rasten ein
Die Veitnalm, die Holzlahneralm und die Söllnalm laden zur Zwischenrast ein, bevor es durch das Astenmoos zur Mühllehenalm geht. Dort beginnt an der rechten Talseite der Greifwald. Es ist der größte zusammenhängende Zirbenwald Österreichs der zurück reicht bis zum Rainbachfall.

Vor dem Eingang zum Rainbachtal steht das Krimmler Tauernhaus, welches auf eine Jahrhunderte alte Geschichte zurück blickt und Ausgangspunkt für viele Touren ist. Vorbei an der Sommerlehenalm, Foisgemäueralm, Außerunlaßalm kommt man zum Windbachfall.
Die Jaidbachalm (Bild: Herbert Gschwendtner)
Käselaibe auf der Jaidbachalm (Bild: Herbert Gschwendtner)
Schaukäserei auf der Jaidbachalm
Nach der Innerunlaßalm erreicht man schließlich nach 1.700 Metern die Jaidbachalm. Der 16 Kilometer lange, vierstündige Weg kann aber mittels Tälertaxi auf jede beliebige Länge verkürzt werden.

Das Besondere an der Jaidbachalm ist die dazugehörige Schaukäserei. Von einem Schauraum mit Glaswand kann jeder vormittags bei der Herstellung des Bergkäses zusehen.

Die Gehzeit bis zur Jaidbachalm beträgt etwa vier Stunden, der Höhenunterschied 600 Meter. Informationen zur Alm erhalten Sie bei Rudi Steger unter der Telefonnummer 0676/84839512.
Schaukäserei auf der Jaidbachalm (Bild: Herbert Gschwendtner)